Archiv

19.12.2021
xmas dch.png

Corona und Weihnachten: So umschiffst du Familien-Knatsch

Lesen Sie den Artikel dazu auf Zentralplus.

Es ist der vierte Advent – bald steht Weihnachten bevor. Das Fest der Liebe, im Kreise seiner Familie. Zu Zeiten von Corona scheint der Frust und Ärger in vielen Familien, in denen Impfskeptiker auf Befürworterinnen treffen, jedoch vorprogrammiert.

11.11.2021
Winterblues-Hürlimann-1-777x438.png

Winterblues? Das rät eine Zuger Psychologin

Lesen Sie den Artikel dazu auf Zentralplus.

Die Tage werden kürzer, das Aufstehen am Morgen wird zunehmend schwerer. Zum Winterbeginn spüren erstaunlich viele den Winterblues. Dr. Denise Hürlimann erklärt, was Menschen diesbezüglich mit Pflanzen gemeinsam haben und wie man saisonalen Stimmungsschwankungen vorbeugt.

(Bild: Unsplash/@aminhasani/zvg)
07.09.2021

Über das persönliche Verhaltens- und Präferenzprofil zu mehr Klarheit im Job: 


IMPULSSEMINAR PROFILING YOURSELF

3. Juni 2021, 17:30 UHR BIS 22:30 UHR, @ PALLAS KLINIK JELMOLI ZÜRICH:
HAST DU ANGST VOR DEM ENDE?
Ladies Drive-Bargespräche, inspiriert von John Streleckys „Das Café am Rande der Welt“

verschoben

7. April 2021, 14:30 UHR BIS 16:00 UHR, @ ZENTRUM "HEINRICH VON HÜNENBERG":

verschoben auf 2022


RÜCKBLICK AUF MEIN LEBEN
Thema: Mein gelebtes Leben wohlwollend betrachten. 

Es kann guttun, Lebens-Bilanz zu ziehen. Frau Dr. Hürlimann zeigt auf, wie es gelingt,
mit einem positiven Blick auf all die Ereignisse und Erfahrungen aus den vergangenen Jahren
zu schauen, diese einzuordnen und loszulassen.

27.2.2020
21.01.2020

Über das persönliche Verhaltens- und Präferenzprofil zu mehr Klarheit im Job: 
IMPULSSEMINAR PROFILING YOURSELF

25.2.2020

Öffentlicher Fachvortrag im Brustzentrum Cham

Untitled-1.png
00:00 / 57:00
21.1.2020

Radio DRS 1 hat sich in der Sendung Treffpunkt dem Thema "Resilienz - Die Kraft aus der Krise" angenommen und ich wurde dazu interviewt. 

treffpunkt.jpg
11.09.2019
Knall_2.png

Das neue Buch ist erschienen und ab sofort in allen Buchhandlungen erhältlich. 

5.5.2018

Leitung der Podiumsdiskussion an der Veranstaltung Palliativ Zug: 'Angehörige zwischen Fürsorge und Selbstsorge'

Hier geht's zum pdf

26_06_2019_Seite_1.jpg
26.6.2019

Quellen meiner Kraft

Wege zur eigenen Stärke und Lebensenergie

Kraft, Weisheit und Stärke, all das tragen wir in uns. Aber allzu häufig sind sie begraben unter den vielen Herausforderungen des Alltags. Sich das bewusst zu machen und sich auf die Spurensuche nach eigenen Ressourcen und Energiequellen zu begeben, stärkt bereits.

 

Gemeinsam setzen wir beim Ist-Zustand an. Von dort gehen wir weiter zu Bedürfnissen, Möglichkeiten, Wegen und Gedankenexperimenten. Wir nehmen uns die Zeit und Freiheit, einmal ganz bei uns zu sein. Wer Orte seiner eigenen Kraft, im Alltag aufzusuchen lernt, ist motivierter, ausgeglichener und belastbarer. Das Selbstbewusstsein nimmt zu, ebenso wie die Freude am Handeln und dem Entwickeln kreativer Lösungen.

Teilnehmende

Als Psychologin und Psychotherapeutin mit kognitiv-verhaltenstherapeutischem Schwerpunkt und als Pfarrerin mit einem Schwerpunkt auf ritueller Lebensgestaltung, sprechen wir Frauen und Männer an, die die Kombination von theologisch-spirituellem und psychologischem Input gerne nutzen, um nach den eigenen Ressourcen zu fragen. Wir machen uns auf, die eigenen Stärken und Fähigkeiten zu benennen und bewusst in unser Leben zu integrieren.

 

Zielsetzung

Durch Rituale, durch die Arbeit mit gestalterischen Elementen und in gemeinsamen Gesprächen, nehmen wir in den Blick, was uns persönlich stärkt. Sinnfragen werden ihren Platz ebenso haben wie die Reflexion über ganz persönliche Wege und Einstellungen.

 

Auch Einzelgespräche sind auf Wunsch möglich.

 

Kursdatum

05. – 06. Mai 2018
Samstag, 9.30 Uhr, bis Sonntag, 16.00 Uhr

Teilnehmerzahl:
9 - 12 Personen

Kurskosten: 
CHF 240.– (zzgl. Pensionskosten)

Kursleitung:

Sonja Bredel
Denise Hürlimann